Blue in the Face



Genre:

"Kleine-Leute"-Geschichten rund um einen Brooklyner Tabakladen

Regie: 

Wayne Wang

Dreharbeiten:

Herbst 1994

Premiere:

USA: 13.10.1995; DE: 04.01.1996

Madonnas Rolle: 

Madonna ist als singendes Telegramm zu sehen.

Kurzbeschreibung:

Die Fortsetzung des hochgelobten Films "Smoke" (mit Harvey Keitel), in dem bereits der Brooklyner Tabakladen von Auggie Wren Zentrum des Films war. Stammkunden, Laufkundschaft, Prominente und Unbekannte erscheinen der Reihe nach im Laden und erzählen vom Leben. Madonna ist als singendes Telegramm zu sehen. 

Einspielergebnis: USA: $1,27 Mio.
Benotung:

Wie bei "Four Rooms" unterschiedlich von 2-3 bis zu einer 5-, im Durchschnitt aber besser und weniger Fünfen.










"Wenig Madonna, aber netter Film"

"Film war nicht besonders spannend. Hatte aber Spannung durch die Zeit, in der man auf Madonna wartet. Ganz gut."

"Habe den größten Teil des Films damit verbracht, auf sie zu warten"

"Ganz witzig."


(C) 2007 madonnalyse.de & HASTE - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken