Biografie Filme Favoriten Statistik Stil YouTube-Schätze Bücher 51 Jahre Madonna Downloads Weblog madonnalyse.de
Startseite Statistik Madonnalyse-Befragungen

Statistik


Singleerfolge Deutschland Alben-Verkaufszahlen Beliebteste Singles Beliebteste Videoclips Madonnalyse-Befragungen

Links Gästebuch Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Rechtliche Hinweise Inhaltsverzeichnis

Ergebnisse bisheriger Madonnalyse-Befragungen

Im Folgenden die Ergebnisse der bisherigen Besucher-Befragungen auf Madonnalyse.

Themen:
Fehlender Hit auf "Celebration" (2009)
Sexuelle Orientierung der madonnalyse-Besucher (2009)
Seit welchem Album Fan? (2008/09)
Das ultimative Madonna-Foto? (2008)
Gründe, Madonna zum 50. Geburtstag zu danken? (2008)
Urteil über das HARD CANDY Cover (2008)
Zweiter Eindruck von HARD CANDY (2008)
Gründe für Madonnas Filmflopps? (2008)
Urteil über Madonnas Alter (2007/08)
Beste Nicht-Single? (2007)
Favorisierte Sängerin neben Madonna? (2007)
Größtes Ärgernis an Madonna? (2007)
Interessanteste Madonnalyse-Kategorie? (2007)


Fehlender Hit auf CELEBRATION

Befragung Herbst 2009: Vermisst auf CELEBRATION

Die drei am Häufigsten vermissten Hits dürften ausgerechnet diejenigen sein, die Madonna selber am Wenigsten mag. So äußerte sie sich in Interviews negativ über "This used to be my playground", war dagegen, "American Pie" auf das Album "Music" zu packen und setzte sich dabei durch, dass der Song auf der "GHV2" fehlte. "True Blue" wiederum fehlte bereits auf der "Immaculate Collection" und wurde nach 1987 nie mehr live von ihr vorgetragen.


Sexuelle Orientierung der madonnalyse-Besucher

Befragung Frühjahr/Sommer 2009: Homo-/Hetero-Fans?

Tatsächlich trifft auf fast die Hälfte der Madonnalyse-Besucher (46%) zu, dass sie schwul sind. Damit scheint sich das weit verbreitete Vorurteil der "Gay Madonna Community" zumindest für die eifrigen Fans, die sich auf Fanseiten herumtummeln, zu bestätigen. Aber: Über 50% sind nicht schwul, genauer gesagt ca. 43% heterosexuell 6% neigen zur Bisexualität und 4% der Teilnehmer sind lesbisch. Und - wie bereits angedeutet - gibt die Umfrage nur ein annäherndes Abbild der Fans wieder, die im Internet auf der Suche nach Madonna-Themen sind, und nicht der Plattenkäufer oder Konzertbesucher.


Seit welchem Album Fan?

Befragung Winter 2008/09: Wann wurde man Fan?

Die Langlebigkeit ihrer Karriere und die unterschiedlichen Altersgruppen, die Madonna anspricht, wird in diesem Befragungsergebnis deutlich. Eine knappe Hälfte der madonnalyse-Besucher wurden in den 80er Jahren Fan, dabei vor Allem zu Zeiten von "Like a Virgin" - Madonnas Durchbruch zum Megastar. Die Jüngeren sind vor allem mit "Confessions on a Dancefloor" Madonna-Fans geworden. Verwunderlich ist der relativ geringe Anteil der Fans seit "Ray of Light" (6,4%). War es doch ihre erfolgreichstes und beliebtestes Album in Deutschland.



DAS ultimative Madonna-Foto

Befragung Herbst 2008: DAS ultimative Madonna-Foto

Die Ikonen-Fotos von Madonna entstanden alle im Zeitraum 1986 bis 1992. In jenen Jahren war Madonna die meist fotografierte Frau der Welt und zierte mehr Zeitschriftencover als jede andere Persönlichkeit. Unübertroffen: Madonna als Pop-Queen auf dem Cover von "True Blue" und das provokante Foto als nackte Anhalterin, das im SEX-Buch und am Ende vom "Erotica"-Clip zu sehen ist. Aber auch die Metropolis-Madonna mit Monokel und Anzug aus "Express Yourself" und das goldene Gaultier-Korsett mit spitzen Brustschalen sind unvergessen.



Dank zum 50. Geburtstag

Befragung August 2008: Dank zum 50. Geburtstag

Da waren die Medien zum 50.Geburtstag voll von Analysen, die Madonna als große Ikone des Durchsetzungsvermögens und der Alterslosigkeit darstellten. Aber über ihr immernses Repertoire an großen Pophits und die Freude, die sie den Fans und weiteren Zeitgenossen beim Zuhören, Zuschauen und Mittanzen bereitete, schrieben nur sehr wenige (allenfalls die Verwendung des Begriffs "Popqueen" erinnerte daran). Dabei geht es 82% der Befragungsteilnehmer vor Allem um die Musik und deren Visualisierung und Anregung zum Tanzen. Madonna-Songs begleiten einem durchs Leben, und die spektakuläre visuelle Umsetzung der Musik in Shows und anderen Auftritten sorgen für eine bleibende bildliche Erinnerung. MUSIC makes the people happy!.



Urteil über das HARD CANDY Cover

Befragung Jun-Aug 2008: Albumcover Hard Candy

Mehr als 60% der Befragten äußern sich positiv über das kontroverse Albumcover: Etwa jeder Dritte liebt es, wie Madonna damit provoziert. Weitere 24% finden, dass sie scharf darauf aussieht. Eine gespaltene Meinung haben 12%: sie bewundern den fitten Körper, mögen aber ihren Gesichtsausdruck auf dem Cover nicht. Genauso viele Befragte finden, dass Madonna für derartige Aufnahmen zu alt sei. In Bezug auf den Marketingerfolg des Covers sehen mehr Leute negative Effekte, denn 12% meinen, das Cover hindere vom Kauf ab, und nur halb so viele meinen, dass das Cover so viel Aufmerksamkeit erziele, dass jeder hinschauen würde.



Zweiter Eindruck von HARD CANDY

Befragung Mai/Jun 2008: 2. Eindruck von Hard Candy

Zwischenfazit nach 2 Monaten Hard Candy: 60% sind begeistert - davon war gut die Hälfte zuvor skeptisch, d.h. die erste Single und/oder Kritiken ließen das Album schlechter wirken als es tatsächlich nach mehrmaligem Hören bewertet wird. Rund 20% sind irgendwie zufrieden, aber nicht vollends begeistert und bei den übrigen 20% kommt entweder Enttäuschung auf oder sie haben sich das Album gar nicht erst besorgt. Mal abwarten, ob sich der Eine oder Andere der letztgenannten Gruppe durch weitere Singles oder anstehende Tournee noch zum Kauf durchringen.



Gründe für Madonnas Filmflopps

Befragung Frühjahr 08: Ursachen für Filmflopps

In keiner bisherigen Befragung war das Ergebnis so uneindeutig. Drei Antwortkategorien wurden jeweils von etwa 20% der Befragten gewählt, hinzu kam bei 17% die Antwort "Alle vier Punkte treten gemeinsam auf". Interpretieren wir das Ergebnis also so, dass drei Gründe in Summe die Ursachen für Madonnas Filmflopps sind: Sie ist (1.) so berühmt, dass man auf der Leinwand nie die Rolle sieht, (2.) eher perfekte "übersteigerte Selbstdarstellerin" als "natürliche Fremddarstellerin" ist und (3.) bei der Drehbuch-Auswahl häufig eigenwillige Stories wählte, die kaum einen interessierten.



Madonnas Alter

Befragung Winter 07/08: Altern eines Stars

Bisher folgt Madonna nicht dem Ratschlag, den man aus dem Befragungsergebnis ziehen kann. Tatsächlich passt die Aussage "Eine derart öffentliche Person muss mit allen Mitteln gegen das Altern angehen", der nur knapp 4% zustimmten, am Ehesten auf Madonnas tatsächlich zu beobachtendes ehrgeiziges Anti-Ageing-Verhalten zu. Ebenfalls nur 4% meinten, Madonna solle abtreten, sonst würde es peinlich. Diese Option besteht nach ihrem neuen "10-Jahres-Vertrag" mit Live Nations (gottseidank) auch nicht. Die überwiegende Mehrheit der Befragten will sogar das, was Madonna immer selber von sich fordert: Politisch aktiv sein: "Zeig's ihnen und setz dich ein gegen Altersdiskriminierung" fordern mehr als 60%. Madonna als selbstbewusst-stolze Vorzeigefrau gegen die Diktatur der Jugend würde imponieren. Wir sind gespannt, ob es dazu kommt.... und ob dann alle Jubeln.



Bester nicht als Single veröffentlichter Song

Befragung Herbst 07: Beliebteste Nicht-Single

Die ersten fünf Plätze belegen Songs aus diesem Jahrzehnt. Es gab ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den ersten beiden Plätzen. Beiden Liedern schenkte Madonna bei ihren Live-Auftritten besondere Beachtung - "Paradise" bei der Drowned World und der Confessions Tour, "Nobody knows me" auf der Re-Invention-Tour. Damit konnte sie sicherlich die hohe Popularität bei den Fans unterstützen. Zudem können sich viele Fans mit den Texten beider Lieder identifizieren. Platz 4 "Impressive Instant" soll 2001 eine Wunsch-Single von Madonna gewesen sein, aber Warner Music spielte nicht mit.



Beliebteste Sängerin neben Madonna

Befragung Sommer/Herbst 07: SängerinnenPopularität

Madonna-Fans lieben anscheinend am Ehesten die Sängerinnen, die Madonna irgendwie ähneln. In Kylie-Shows steckt unübersehbar viel Inspiration durch die Madonna-Shows der frühen 90er. Auch bei Kylies Bühnenoutfits, ihren Kinderbüchern, der H&M-Kooperation, und dem Aussehen auf dem Cover von Album "X" und Single "Two Hearts" kann niemand leugnen, dass Madonna irgendwie Vorbild war. Augenscheinlichste Gemeinsamkeit mit Madonna ist die große schwule Fan-Gemeinschaft. Gwen Stefani ist nicht nur entfernte Verwandte von Madonna, auch ihr optischer und musikalischer Stil geht in die Richtung der "Übermutter des Pop". Dennoch: Keine der zur Wahl stehenden Sängerinnen vereint deutlich mehr als 20% der Stimmen auf sich.



Größtes Ärgernis an Madonna

Befragung Sommer 2007: Was ärgert an Madonna?

Madonna-Fans aus dem deutschsprachigen Raum hatten bei Madonna-Tourneen oft das Nachsehen: Bei der Blond Ambition 1990 fiel das Berlin-Konzert aus, und das Köln-Konzert wurde nach Dortmund verlegt. Bei der Girlie Show (1993) wurde das Frankfurt-Konzert zwei Tage vor dem geplanten Termin abgesagt. Richtige Wut kam auf, als das in Köln geplante Premieren-Konzert zur "Drowned World"-Tour (2001) abgesagt wurde. Um an die begehrten Karten zu kommen, hatten zuvor sogar einige Fans an den Vorverkaufsstellen übernachtet. Die "Re-Invention"-Tour machte gar nicht erst Station in Deutschland. Kein Wunder, dass die mehrfach abgesagten und relativ selten nach Deutschland führenden Konzerte das mit Abstand am meisten gewählte Ärgernis bei Madonna ist. Es folgt die umstrittene Kabbala-Anhängerschaft. Die seinerzeit skandalöse Sex-Phase der frühen 90er Jahre, bei der sich Madonna viele Feinde einheimste, belastet heute keinen mehr.



Interessanteste Madonnalyse-Kategorie

Befragung Frühjahr 2007: Madonnalyse-Bereiche

Vor allem die Statistik-Auswertungen interessieren - gefolgt von der Biografie und den Stil-Seiten. Die positive Resonanz auf Madonna-Statistiken, -Biografie und -Stil (nicht nur bei der Befragung) zeigen, dass wir hier irgendwie Alleinstellungsmerkmale aufweisen, und dass wir uns mit unserer knappen Zeit lieber hier ausleben, anstatt eine weitere News-Seite an den Start zu bringen. Auf Grund des Ergebnisses haben wir schnellstmöglich die Alben-Statistiken neu erstellt und die Videoclip-Beliebtheit neu ermittelt.

Druckbare Version