Biografie Filme Favoriten Statistik Stil YouTube-Schätze Bücher 51 Jahre Madonna Downloads Weblog madonnalyse.de
Startseite Favoriten Platz 13

Favoriten


Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5 Platz 6 Platz 7 Platz 8 Platz 9 Platz 10 Platz 11 Platz 12 Platz 13

Links Gästebuch Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Rechtliche Hinweise Inhaltsverzeichnis

Into the Groove

Mit diesem Lied begann meine bis heute anhaltende Madonna-Anhängerschaft. Es war Sommer, genauer gesagt der Sommer 1985, ich war ziemlich jung und das Lied verlieh einem das Gefühl, die Welt würde einem gehören.

And you can dance - for Inspiration

ist mehr als ein einfacher Aufruf im Intro eines Liedes.
Natürlich kannte ich Madonna schon vor "Into the Groove". Allerdings hatte mich "Like A Virgin" und Madonnas Räkelei in einer venezianischen Gondel im dazugehörigen Video wenig begeistert. Irgendwie erinnere ich mich noch, wie sich Mitschüler seinerzeit fasziniert über "Like a Virgin" unterhielten, aber mein Thema war das nicht (wahrscheinlich würde ich den einen oder anderen damals Beteiligten damit verwundern, dass ich mich heute noch stark mit dem Thema Madonna beschäftige). Die darauffolgende Single "Material Girl" gefiel mir schon viel besser, und auch das Image, dass sie im dazugehörigen Videoclip verkörperte, erweckte Faszination. "Angel" war dann ein weiteres Lied, dass ich sehr mochte.
So richtig los ging es dann aber an einem Tag im August 1985. Alle Welt redete über Madonna: ihr Outfit und ihre damit ausgelöste Modewelle, ihren erfolgreichen Kult-Film "Susan... Verzweifelt gesucht", ihre Hochzeit mit Sean Penn, ihren Live-Auftritt bei Live Aid und ihr Album "Like A Virgin", das anscheinend einen Hit nach dem anderen abwarf. Und die Krönung war der Sommerhit "Into the Groove" - Madonnas erste wirklich großartige Single.

Änderung

Letzte Änderung am Sonntag, 16. Januar 2011 um 15:03:31 Uhr.

Bewertung

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.