Biografie Filme Favoriten Statistik Stil YouTube-Schätze Bücher 51 Jahre Madonna Downloads Weblog madonnalyse.de
Startseite Filme Evita

Filme


A certain sacrifice Vision Quest Desperately seeking Susan Shanghai Surprise Who's that Girl Bluthunde vom Broadway Dick Tracy In Bed with Madonna Shadows and Fog A League of their own Body of Evidence Dangerous Game Blue in the Face Four Rooms Girl 6 Evita The next best thing (Dt: Ein Freund zum Verlieben) James Bond Swept away I'm going to tell you a Secret Filth and Wisdom

Links Gästebuch Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Rechtliche Hinweise Inhaltsverzeichnis

Evita



Genre:

Musical

Regie: 

Alan Parker

Dreharbeiten:

84 Tage (8.2. - 30.5.1996) in Buenos Aires, Budapest und in den Londoner Shepperton Studios (Musikaufnahmen in London bereits im Okt. 1995)

Premiere:

US: 14.12.1996 - UK: 25.12.1996 
DE: 09.01.1997

Madonnas Rolle: 

Eva Peron (1919 - 1952) (Gage: $1 Mio.)

Kurzbeschreibung:

Musical um das Leben von Eva Duarte, die als junges Mädchen in den 30er Jahren von der Provinz nach Buenos Aires kommt und mit großem Ehrgeiz Karriere als Fotomodell, Radiostar und Filmschauspielerin macht. 1944 lernt sie den aufstrebenden Colonel Juan Peron kennen, der - nicht zuletzt dank ihrer Unterstützung - zum argentinischen Staatspräsidenten wird. Eva wird zur charismatischen aber umstrittenen Volksheldin "Evita", erliegt allerdings 33jährig einem Krebsleiden. Nach ihrem Tod kommt es zu einem gewaltigen Staatsbegräbnis. 

Einspielergebnis: USA: $50,047 Mio. - D: ca. 1,3 Mio. Zuschauer. 
Madonna-Filmmusik: Lieder aus dem Musical "Evita" von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice; ein neues Lied: "You must love me" (erhielt 1997 einen Oscar als bester Original-Filmsong)
Benotung:

7x die Note 1, 1x Note 2









"Alles genial"

"Die Musik ist ausgezeichnet und Madonna spielt wirklich gut."

"Natürlich ein Meisterwerk, auf das ich seit Jahren gewartet habe."

"Madonna ist für die Rolle der Evita geboren!"

"eine Glanzleistung - Sie hat es allen gezeigt"

"Ich sach jetzt nur: "Schnüff!" Wirklich klasse."

Druckbare Version